IRES2017 Website Banner MD D
 
Im Zuge der Energiewende wird es mit dem wachsenden Anteil Erneuerbarer Energien zunehmend wichtiger, Energieerzeugung und Verbrauch zu synchronisieren. Energiespeicher können Netzfrequenzschwankungen ausgleichen, Preisdifferenzen ausnutzen und Netzdienstleistungen erbringen - sie sind für die erfolgreiche Energiewende unerlässlich. Seit 2006 präsentiert die Internationale Konferenzreihe zur Speicherung Erneuerbarer Energien (IRES) jährlich den aktuellen Stand der Forschung. Dabei umfasst das Konferenzprogramm die Vielseitigkeit von Speichertechnologien: Batteriespeicher werden ebenso diskutiert wie Wärme- und Gasspeicher, das Spektrum von Privatanwendungen und Industrielösungen wird vorgestellt.

EUROSOLAR und der Weltrat für Erneuerbare Energien (WCRE) werden vom 14. bis 16. März 2017 die 11. Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien (IRES 2017) zusammen mit der Energy Storage Europe (conference + expo) in Düsseldorf organisieren. Durch die gemeinsame Organisation wird eine Plattform geschaffen, bei der die neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen sowie die Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Anwendung von Speichertechnologien in Deutschland, Europa und der Welt präsentiert und diskutiert werden. Die gemeinsame Veranstaltung hat sich in den vergangenen drei Jahren als internationaler Treffpunkt für zahlreiche Expertengruppen etabliert: Forscher und Wissenschaftler, Führungskräfte aus der Energiespeicherindustrie sowie aus Erneuerbaren und konventionellen Energieunternehmen, Netzbetreiber und Versorger, Vertreter aus dem Hybrid- und Elektrofahrzeugsektor, dem Baugewerbe, aus Verbänden, Politik und der Finanzindustrie sind in Düsseldorf mit dabei.
 
Alle Informationen rund um das Konferenzprogramm finden Sie auf www.energystorageconference.org.


Call for Abstracts

Die IRES-Vortragsreihen und Posterausstellung werden durch einen wissenschaftlichen Call for Abstracts gestaltet. Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Politik, Recht und Gesellschaft sind eingeladen, Abstracts zu ihrer Arbeit und Erfahrungen rund um die Speicherung Erneuerbarer Energien bis zum 30. September 2016 online einzureichen.
 
Besondere Themenschwerpunkte für das Konferenzprogramm 2017 sind:
  • Global Approaches
  • Municipality Energy Supply Systems
  • Framework Conditions (Politics, Policies, Law, Finances)
  • Technologies, Systems, Plants and Scenarios
  • Networks


pdf small Call for Abstracts (PDF)

Einen Abstract können Sie über unser Online-Portal einreichen: www.conftool.pro/ires2017/.
Den kompletten Text des Call for Abstracts finden Sie auch hier.

 

Wesentliche Gründe für den Konferenzbesuch

IRES Pic Plus ERFAHREN Sie mehr über die neuesten Forschungsergebnisse und die neuesten Entwicklungen im Feld der Energiespeicherung
IRES Pic Plus TREFFEN Sie mehr als 120 Referenten aus renommierten Forschungsinsituten und Universitäten
IRES Pic Plus VERNETZEN Sie sich mit Konferenzgästen aus der ganzen Welt und mit Vertretern aus etablierten Unternehmen sowie innovativen Start-Ups
IRES Pic Plus DISKUTIEREN Sie Ihre Frage und Ideen mit hochrangigen Speicherexperten aus der Wissenschaft, der Industrie und der Politik

 

DAS PROGRAMM
Das dreitägige Konferenzprogramm bietet zahlreiche Vortragsreihen mit Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Posterpräsentationen. Durch die Verbindung der Themen "Wissenschaft und Forschung" sowie "Wirtschaft und Finanzen" sind Ihnen mehr Input, mehr Wissen und mehr Kontakte garantiert.

DIE AUSSTELLUNG
Treffen Sie etablierte Firmen und innovative Start-Ups und erfahren Sie, welche Fortschritte die Speicherindustrie im vergangenen Jahr gemacht hat. Der Eintritt zur Ausstellung ist Teil jedes Konferenztickets.

DIE NETZWERKPARTY
Die Netzwerkparty am zweiten Konferenztag hat sich schnell zum zentralen Treffpunkt außerhalb der Konferenzräume entwickelt. 2017 können Sie zusätzlich zum Konferenzticket auch separate Tickets für die Netzwerkparty kaufen. So können Sie Ihre Partner, Kollegen und Freunde mitbringen. Der Eintritt zur Party ist Teil der regulären Konferenztickets sowie dem Tagesticket für den 15. März.

 

Kontakt

Sie haben Fragen zur IRES 2017?
Wir sind erreichbar per E-Mail (ires[AT]eurosolar.de) oder per Telefon (0049 228 289 1446) und helfen Ihnen gerne weiter!

EUROSOLAR - Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V.
Kaiser-Friedrich-Str. 11, 53113 D-Bonn
IRES[AT]eurosolar.de | Phone: +49 (0) 228-289 1446 | Fax: +49 (0) 228-361279