Bild Header Archiv
Logo Eurosolar

Solarzeitalter 2/2013

Inhaltsverzeichnis Solarzeitalter 2/2013
25. Jahrgang, Juli 2013

sza_head_webseite
Irm Scheer-Pontenagel 1 Editorial
EUROSOLAR 4 Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien
Kurt Berlo,
Oliver Wagner
6 Unfair und trickreich: Wie Stromkonzerne mit großer Marktmacht Rekommunalisierungen behindern
EUROSOLAR 11 Synopse zur Bundestagswahl 2013
EUROSOLAR 18 Anzeigenkampagne „Eine kostengünstige Energiewende geht nur mit dem EEG
EUROSOLAR 21 Wasserkraftnutzung als ein wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Energiewende
Axel Berg 23 Quo vadis, Wasserkraft?
Jens Vollprecht, Thomas Henning 26 Der Rechtsrahmen für die Modernisierung
von Wasserkraftanlagen
Stefan Prott 31 Perspektiven für die Wasserkraftnutzung in NRW vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Energiewende
André Niemann 35 Abschätzung des erschließbaren
Restpotenzials an Wasserkraft im Regierungsbezirk Arnsberg in NRW
Stephan Heimerl, Johannes Reiss, Uwe Dußling 38 Wasserkraftpotenziale im Einzugsgebiet des
Neckars in Baden-Württemberg
Christian Seidel 44 Weiterentwickelte Wasserradtechnologie:
Umsetzung einer Schlüsseltechnologie
EUROSOLAR 49 Praxis und Programmatik Erneuerbarer
Energien in den Bundesländern
Arno Gottschalk 51 Bremen – Offensive Positionierung für die
Offshore-Windenergie
Monika Schaal 55 Hamburg – Hauptstadt der Windenergie
Uli Hellweg 60 IBA Hamburg – Konzepte für die Stadt im Klimawandel
EUROSOLAR 65 Interview mit Philipp Vohrer
Thorsten Gottwald, Michael Herrmann 69 Power-to-Gas: Rechtlicher Rahmen und Handlungsbedarf
Maximilian Bruch, Martin Müller 74 Wirtschaftlichkeitsberechnung für Solarstromspeicher
Rainer Brohm 78 Solarspeicher als Lösung für die Energiewende:
Das Markteinführungsprogramm für PVBatteriespeicher in Deutschland
Hans-Josef Fell,
Oliver Krischer
86 Weg vom Öl – hin zu den Erneuerbaren Energien
Oliver Hummel 91 Systemintegration Erneuerbarer Energien durch Direktvermarktung
Jürgen Beigel, Johannes Kissel, Claudius Holdermann 96 Net Metering in Brasilien: Wirtschaftlichkeitsanalyse der Photovoltaik in Haushalt und Gewerbe
Wolf von Fabeck 101 Diskussionsvorschlag zur differenzierten Darstellung der EEG-Umlage
Jan Tönnies 103 Energiespeicher und Erneuerbare Energien im Strombörsenmodell
EUROSOLAR 107   Buchbesprechungen, Kurznachrichten, Impressum, Publikationsliste

ist das Organ von EUROSOLAR, der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien. Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift wird seit 1989 herausgegeben. 

In dieser Zeitschrift wird die politik- und wirtschaftsstrategische Diskussion über Erneuerbare Energien geführt und findet die kritische Auseinandersetzung mit konventionellen Energiekonzepten statt. Sie informiert über politische Entwicklungen für Erneuerbare Energien.

Mitglieder von EUROSOLAR erhalten die Zeitschrift kostenlos.

Mediadaten  Mediadaten "Solarzeitalter - Politik, Kultur und Ökonomie Erneuerbarer Energien" 2013 (pdf)

Ich möchte das "Solarzeitalter" abonnieren bzw. bestellen...

Ich werde Mitglied von EUROSOLAR e.V. und erhalte kostenlos alle Ausgaben von "Solarzeitalter".