Bild Header Archiv
Logo Eurosolar

Pressemitteilung: Mitgliederversammlung wählt Vorstand und verabschiedet Resolution

Pressemitteilung, Bonn, 10. November 2015

Die Mitgliederversammlung der deutschen EUROSOLAR-Sektion tagte am 07. November 2015 in Bonn und wählte den neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre. Dabei wurde Dr. Axel Berg, Jurist und MdB von 1998-2007, im Amt des Vorsitzenden des Vorstands bestätigt. Als Stellvertreter wurden Rosa Hemmers aus Bonn und Hermann Fellner aus Freudenberg ebenfalls einstimmig bestätigt.

Ebenso wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder wiedergewählt:

Stephan Grüger, MdL
Thomas Günther
Dr. Fabio Longo
Prof. Dr. Wolfgang Methling
Gert Samuel
Dr.-Ing. Brigitte Schmidt

Drei neue Mitglieder werden ab sofort den Vorstand bereichern und die politische Arbeit von EUROSOLAR e.V. stärken. Die Landtagsabgeordnete und Sprecherin für Energie- und Klimapolitik von Bündnis90/Die Grünen in Nordrhein-Westfalen, Dipl.-Ing. Wibke Brems, die langjährige SPD-Bundes- und Landtagsabgeordnete und ehemahlige Umweltministerin und Staatsministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Dr. Margit Conrad sowie der frühere Berliner Senator für Wirtschaft und aktueller Sprecher für Energie- und Verkehrspolitik der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Harald Wolf wurden einstimmig in den Vorstand gewählt. Der gesamte Vorstand umfasst damit 12 Mitglieder aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und wird die Arbeit von EUROSOLAR in den kommenden zwei Jahren maßgeblich prägen.

In Hinblick auf die dramatischen Fehlentwicklungen der deutschen Energiepolitik, die von EUROSOLAR wiederholt kritisiert und mit konstruktiven Gegenentwürfen bedacht wurden, hat die Mitgliederversammlung einstimmig bei einer Enthaltung eine Resolution verabschiedet, in der die Bundesregierung eindringlich dazu aufgefordert wird, die dezentrale Erneuerbare Energiewende wieder zu stärken und die Demontage des EEG zu beenden.