• Stadtwerke
    13. Stadtwerke-
    Konferenz

    15.-16. Mai 2019
    Marburg

  • Solapreise 2019
    Solarpreise 2019
    Bewerbungsphase
    läuft

  • ESP
    Europäischer
    Solarpreis
    2018
    in Bonn
    verliehen

  • Solarpreise 2018
    Deutscher
    Solarpreis
    2018

    in Bonn
    verliehen

Unabhängig. Kritisch. Gemeinnützig.

Wir arbeiten für die schnelle und vollständige Ablösung atomarer und fossiler Energien durch Erneuerbare Energien. Unterstützen Sie unsere Stimme für eine dynamische und dezentrale Energiewende mit Ihrer Mitgliedschaft.

DSP16 Alle Preistrger Komprimiert

Im festlichen Rahmen wurde am 17. Oktober im Ibach-Haus in Schwelm (NRW) der Deutsche Solarpreis 2015 verliehen. Der von EUROSOLAR e.V. initiierte Preis wurde in diesem Jahr an zehn Preisträger in neun Kategorien vergeben, die auf der - gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW präsentierten - Preisverleihung geehrt wurden. Die Jury würdigte damit die große Zahl herausragender Bewerbungen.

Der Präsident von EUROSOLAR e.V., Prof. Peter Droege betonte dazu: „Die diesjährigen Preisträger des Deutschen Solarpreises veranschaulichen, welche technischen und gesellschaftlichen Innovationen für einen erfolgreichen Transformationsprozess des Energiesystems nicht nur nötig, sondern bereits entwickelt und breit verfügbar sind.“

Mit dem Deutschen Solarpreis werden seit 1994 jährlich wegweisende Akteure der Energiewende in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. So werden Innovationen und persönliches Engagement erfahrbar und zur aktiven Verbreitung der Nutzung regenerativer Energiequellen angeregt. Die Laudatio auf die Sieger hielt Ronald Feisel, Redaktionsleiter „Stichtag/ZeitZeichen“ WDR.

PreisträgerInnen des Deutschen Solarpreises 2015:

DSP Kategorie StdteGemeindenLandkreiseStadtwerke
 
Wolfhagen StadtansichtStadtwerke Wolfhagen GmbH

100% Erneuerbare Energien mit ausgeprägter Bürgerbeteiligung

www.stadtwerke-wolfhagen.de

 
2048px Wappen Landkreis Schmalkalden Meiningen.svgLandkreis Schmalkalden-Meiningen

Umfassende Ausrichtung auf Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

www.lra-sm.de

 
DSP Kategorie Solare Architektur und Stadtentwicklung
 
Campus mit Solaranlagen bearbeitetLeuphana Universität Lüneburg

Energetisches Gesamtkonzept und Einbindung von Stadt und Studierenden

www.leuphana.de, Würdigungsfilm

 
DSP Kategorie Industrielle Komerzielle oder landwirtschaftliche Unternehmen
 
ihr bäcker schüren webIhr Bäcker Schüren

Umfassende Umstellung der Handwerksbäckerei und ihrer Infrastruktur auf Erneuerbare Energien und E-Mobilität

www.ihr-bäcker-schüren.de, Würdigungsfilm

 
DSP Kategorie Lokale Regionale Vereine Gemeinschaften
 
Logo MPS klein5MetropolSolar Rhein-Neckar e.V.

Gemeinnütziges Engagement für 100% Erneuerbare Energien in der Region

www.metropolsolar.de, Würdigungsfilm

 
DSP Kategorie Medien
 
KreutzfeldtMalte Kreutzfeldt

Unabhängige und kritische Berichterstattung zur Energiewende

 
DSP Kategorie Transsportsysteme
 
solarcar webSolarCar-Projekt der Hochschule Bochum

Langjährige Beteiligung an der Entwicklung solarbetriebener Fahrzeuge

www.hochschule-bochum.de/solarcar, Würdigungsfilm

 
DSP Kategorie Bildung und Ausbildung
 
Flyer SIJ 150512 webSolar-Institut Jülich (SIJ)

Durchführung der Summer School Renewable Energy seit nunmehr 30 Jahren

www.fh.aachen.de/forschung/solar-institut-juelich

Würdigungsfilm

 
DSP Kategorie Eine Welt Zusammenarbeit
 
Graduierung 2014Europa-Universität Flensburg

Etablierung des Studiengangs EEM für eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit

www.uni-flensburg.de

 
DSP Kategorie Sonderpreis fr persnliches Engagement
 
 D3X1340zugProf. Dr. Martha Ch. Lux-Steiner

Engagierte Wissenschaftlerin in Energieforschung und Lehre

 
 

Plakettenpreisträger 2015:

Um der großen Zahl an interessanten und beispielhaften Bewerbungen gerecht zu werden, werden in der Kategorie Solares Bauen und Stadtentwicklung - zusätzlich zu den Solarpreisen - Plaketten an herausragende Gebäudekonzepte zur Nutzung Erneuerbarer Energien vergeben.

Wir gratulieren den diesjährigen Plakettengewinnern:

ENERGETIKhaus100® quartier Solares Bauen im BestandFASA AG
ENERGETIKhaus100® quartier: Solares Bauen im Bestand
www.fasa-ag.de

 

Festhalle KressbronnSpreen Architekten
Festhalle Kressbronn
www.spreen-architekten.de

 

Ganzglas Indach PV Solarthermie AnlageBernhard Specht
Private Ganzglas-Indach-PV-Solarthermie-Anlage

 

 

Termine

15.-16. Mai 2019

Stadtwerkekonferenz

13. EUROSOLAR-Konferenz: "Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien" in Marburg

14. September 2019

Deutscher Solarpreis

Verleihung des Deutschen Solarpreises 2019 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

8. Oktober 2019

Praxiswerkstatt "Solare Stadt"

Arbeitsworkshop in Kooperation mit der Stadt Bonn und den SWB Energie und Wasser

26. Oktober 2019

Mitgliederversammlung

EUROSOLAR-Geschäftsstelle in Bonn

15. November 2019

Europäischer Solarpreis

Verleihung des Europäischen Solarpreises 2019 in Luxemburg

Winter 2019

IRES-Symposium

6. IRES-Symposium in Berlin

Twitter

Resolution der Mitgliederversammlung

Resolution der Mitgliederversammlung 2017

"Die Energiewende ist die zivilisatorische Herausforderung für die nächste Bundesregierung "

Resolution der Mitgliederversammlung der deutschen Sektion von EUROSOLAR am 02. Dezember 2017 Die nächste Bundesregierung trägt die Verantwortung dafür, den energiepolitischen Schlingerkurs der letzten Jahre zu beenden und endlich klare, verlässliche und unbürokratische Rahmenbedingungen zu schaffen, und die Versäumnisse der Vergangenheit aufzuarbeiten. Sie muss dafür Sorge tragen, dass die Energieversorgung Deutschlands schnell, kostengünstig und vollständig auf 100 % Erneuerbare Energien umgestellt werden kann. Dieser Wechsel ist technisch möglich, ökonomisch sinnvoll, gesellschaftlich geboten und mit einem reparierten Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sowie einer Neuen Energiemarktordnung realisierbar.

Lesen Sie die gesamte Resolution

Aktuelle Artikel aus dem Solarzeitalter

  • Editorial 01-2019

    Editorial von Irm Scheer-Pontenagel, erschienen im Solarzeitalter 01/2019

    „Der beschleunigte und umfassend angelegte Wechsel zu Erneuerbaren Energien ist eine wirtschaftliche, soziale und ökologische Existenzfrage. Es darf keine Zeit mehr verspielt werden.“
    Hermann Scheer (1944 – 2010)

  • "Wir müssen es lukrativ machen, die Kohle zu stoppen"

    Interview mit Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, erschienen im SOLARZEITALTER 01/2019

    Am 2. Juni 2004 tagte das Internationale Parlamentarier-Forum parallel zu der Internationalen Regierungskonferenz „renewables2004“ – dazu heißt es im Vorwort: Das Parlamentarier-Forum dient nicht allein dem Erfahrungsaustausch über die Gesetzgebung für Erneuerbare Energien, sondern auch der Generierung neuer internationaler politischer Initiativen zur Finanzierung durch die Entwicklungsbanken und der Schaffung einer internationalen Agentur für Erneuerbare Energien.

  • Die Energiewende wird verschleppt

    Artikel von Dr. Dieter Attig, erschienen im SOLARZEITALTER 01/2019

    Die politischen Themen in Deutschland sind derzeit mannigfaltig. Die politischen Parteien suchen verzweifelt nach Feldern, die ihre schwindende oder gefährdete Bedeutung verbessern. Dabei geht es vorrangig um Stimmanteile. Die tatsächliche Bedeutung der Themen tritt völlig in den Hintergrund. Besonders schlimm ist die Vernachlässigung des Klimawandels, dem weltweit eine absolut vorrangige Bedeutung eingeräumt werden müsste.

  • Hin zu 100% Erneuerbare Energien: Das Impuls-Papier der IRENA Coalition for Action

    Ein Einblick von Hans-Josef Fell, erschienen im SOLARZEITALTER 01/2019

    Vom 11. bis 13. Januar 2019 fand in Abu Dhabi die neunte Vollversammlung der International Renewable Energy Agency (IRENA) statt. Wie sich zeigte, ist die IRENA – mit mittlerweile 160 Mitgliedsnationen – eine der erfolgreichsten Initiativen von EUROSOLAR.