Logo Eurosolar

Rot-Rot-Grün in Berlin mit ambitioniertem Energie- und Klimaschutzprogramm

Beitrag von EUROSOLAR, erschienen im Solarzeitalter 4/2016

Nach mehr als sechswöchigen Verhandlungen einigten sich SPD, LINKE und GRÜNE in Berlin auf einen Koalitionsvertrag mit einem ambitionierten Energie- und Klimaschutzprogramm, das am Ziel der Klimaneutralität Berlins bis 2050 orientiert ist. Dabei konnten die drei Parteien auf die umfangreiche Vorarbeit der Enquetekommission "Neue Energie für Berlin" zurückgreifen.

SZA 4/2016 Rot-Rot-Grün in Berlin mit ambitioniertem Energie- und Klimaschutzprogrammin Berlin mit ambitioniertem Energie- und Klimaschutzprogramm

Hermann Scheers "Vision der Energieallee A7 ist unvergessen"

Interview mit Udo Möhrstedt, erschienen im Solarzeitalter 4/2016

Angelehnt an Hermann Scheers Vision der Energieallee A7 zum zügigen Ausbau der Erneuerbaren Energien, realisiert die IBC Solar AG das Projekt nun in Form eines Solarparks. Der Gründer und Vorstandsvorsitzende, Udo Möhrstedt, spricht über die Reaktionen von Kommunen und seine Erfahrungen zu Ausschreibungen sowie politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen.

SZA 4/2016 Hermann Scheers "Vision der Energieallee A7 ist unvergessen"

Das Imperium schlägt zurück

Artikel von Stephan Grüger, erschienen im Solarzeitalter 4/2016

Fans der Star-Wars-Saga wissen, was auch Barack Obama auf seiner Abschiedstour häufiger sagt: Geschichtliche Entwicklungen finden nicht linear, sondern dynamisch, oder besser - mit Hegel und Marx zu sprechen - dialektisch statt. Der Fortschritt ist nicht linear - schon allein aus dem simplemen Grund, dass des einen Fortschritt des anderen Untergang bedeuten kann.

SZA 4/2016 Status der Energiewende: Das Imperium schlägt zurück

Das Erneuerbare Zeitalter ist da

Artikel von Peter Droege, erschienen im Solarzeitalter 4/2016

Peter Droege lobt die bereits vielzähligen Errungenschaften zum Beitrag der Energiewende und ruft dazu auf, den Anteil der Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft, der noch an das fossil-nukleare Zeitalter  gebunden ist, auf die Reise in die notwendige Gegenwart mitzunehmen, um Frieden, soziale Gerechtigkeit, Gesundheit, Einkommen, Sicherheit und einen habitablen Planeten in Zukunft zu gewährleisten.

SZA 4/2016 The choice for 2017: Das Erneuerbare Zeitalter ist da. Wir müssen es nur erkennen

Energieallee A7

Beitrag von EUROSOLAR, erschienen im Solarzeitalter 4/2016

Hermann Scheers Projektidee zur „Energieallee A7“ und zum Bau von Windkraftanlagen entlang von Bundesfernstraßen lebt und wird an verschiedenen Orten umgesetzt. Die Arbeiten zur Fertigstellung des „Windparks Ellwanger Berge“ mit der Errichtung von zehn Windkrafträdern entlang der Autobahn A7 laufen auf Hochtouren während der Solarpark Nadrensee entlang der Autobahn A11 mittlerweile von den Stadtwerken Tübingen in Betrieb genommen wurde.

SZA 4/2016 Energieallee A7 - Projektidee von Hermann Scheer

Aktuelle Artikel aus dem Solarzeitalter

  • Editorial 03-2019

    Editorial von Irm Scheer-Pontenagel, erschienen im Solarzeitalter 3-4/2019

    "Auch in der etablierten Energiewirtschaft wächst eine neue Generation von Entscheidungsträgern heran, die erkennen, dass Atomenergie und fossile Energien in eine Sackgasse führen. Sie versuchen deshalb, den Einstieg in erneuerbare Energien in einer Weise zu gestalten, die in die Strukturen der überkommenen Energieversorgung passt."

    Hermann Scheer (1944-2010)

  • Städte im Aufstand: Gegen einen ignorierten Notstand

    Artikel von Prof. Peter Droege, erschienen im Solarzeitalter 3/2019

    EUROSOLAR, unsere Mitglieder und ein frisch gewählter Vorstand gehen das Jahr 2020 mit zwei eng verknüpften Themen an: die Zukunft der Städte und der sich stündlich dramatisch verschärfende Klimanotstand. Damit beginnt EUROSOLARs eigentliche Arbeit aufs Neue – und damit auch unsere wichtigste Aufgabe: Nicht nur den Energienotstand für Deutschland, Europa und die Welt auszurufen, sondern mit unseren Erkenntnissen und Forderungen zu retten helfen, wer und was denn noch zu retten ist.

  • „Die Stadtwerke sind Marktführer in den Sektoren Strom und Wärme“

    Interview mit Oberbürgermeister Burkhard Jung, erschienen im Solarzeitalter 3/2019

    Vor 70 Jahren wurde der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU) gegründet - er ist damit ebenso alt wie das Grundgesetz. Nach dem Krieg stand als Grundlage der Daseinsvorsorge für die Menschen die verlässliche Versorgung mit Wasser und Energie im Vordergrund.

  • Energiewende und Waldoption – Argumente für eine Doppelstrategie der Klimapolitik

    Artikel von Udo E. Simonis, erschienen im Solarzeitalter 3/2019

    In der Klimawissenschaft wie in der Klimapolitik haben sich Gruppen gebildet, die nicht miteinander kommunizieren, sondern sich voreinander abschotten. Im Ergebnis werden der technische Weg zum Klimaschutz – die „De-Karbonisierung“ – und der natürliche Weg – die „Re-Naturierung“ – von Wissenschaftlern wie von Politikern nicht als zwei Wege zum gleichen Ziel gesehen, obwohl es viele gute Gründe für eine solche Doppelstrategie gibt.