Logo Eurosolar

Pressemitteilungen

Energiepolitische Debatte zur Regierungsbildung geht am Kern der Herausforderung vorbei

Bonn, 10. November 2017Energiepolitische Debatte zur Regierungsbildung geht am Kern der Herausforderung vorbei: Dem beschleunigten Wechsel zu Erneuerbaren Energien

Der Vorsitzende des Vorstands von EUROSOLAR Deutschland, Dr. Axel Berg, erklärt:

"Die größte Herausforderung für die neue Bundesregierung besteht darin, die Energiewende überhaupt wieder anzufahren, nachdem sie durch die beiden Vorgängerregierungen weitgehend lahmgelegt wurde. Dazu braucht es zuallererst eine Reparatur des EEG und in zweiter Linie eine Neue Energiemarktordnung, die das Energiesystem auf die besonderen Eigenschaften der fluktuierenden Erneuerbaren Energien, statt auf die alte fossil-atomare Energiewelt, ausrichtet. Nach der Einführung der verheerenden Ausschreibungen brauchen wir keine weiteren Experimente wie eine wirkungslose CO2-Steuer, die im europäischen Rahmen vor allem der französischen Atomstrategie nützt. Völlig falsch wäre ein Fokus auf den gescheiterten Emissionshandel, der noch nie einen Beitrag zur Energiewende gebracht hat.

Weiterlesen

Presseinformation: Europäischer Solarpreis 2017 – Bekanntgabe der PreisträgerInnen

Bonn/Wien, 8. November 2017Für eine schnelle und vollständige Energiewende sind Vorbilder und Wegbereiter im Bereich der Erneuerbaren Energien unverzichtbar. Mit der jährlichen Verleihung des Europäischen Solarpreises rückt EUROSOLAR, gemeinsam mit den nationalen Sektionen, diese Akteure in das Licht der breiten Öffentlichkeit und gibt neue Impulse für eine dezentrale und bürgernahe Energiewende.

Am Ende eines jeden Jahres werden die Preisträger im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in wechselnden europäischen Metropolen gewürdigt. Nach Rom, Prag und Barcelona wird der Europäische Solarpreis 2017 in Wien verliehen. EUROSOLAR und EUROSOLAR Österreich präsentieren die diesjährigen Gewinner am Samstag, den 18. November 2017, in den Räumen der Technischen Universität Wien (TU the Sky).

Weiterlesen

EUROSOLAR-Präsident ruft Spanien, Katalonien und die EU zu Verhandlungen über die Ausrufung eines neuen Kataloniens auf der Basis Erneuerbarer Energien auf

Wir fordern Spanien und die EU auf, den Konfrontationskurs sofort zu verlassen und auf demokratischem Weg den Willen des katalanischen Volkes zu respektieren und umzusetzen. Denn das ist die wahre Bedeutung und Verwirklichung der Europäischen Union: das graduelle Öffnen nationaler Grenzen und das Stärken von Regionen in kultureller, ökologischer und wirtschaftlicher Hinsicht.

Wir dürfen eine wertvolle Unabhängigkeitsbewegung nicht brachliegen lassen und müssen dafür sorgen, dass die katalanische und andere europäische Bewegungen für kulturelle Zusammengehörigkeit und regionale Selbstbestimmung unterstützt werden und eine tiefere existentielle Bedeutung erhalten, nämlich die Abkehr von atomarer und fossiler Energie. Darin liegt das wahre Versprechen und die eigentliche Bedeutung von unabhängigen Regionen wie Katalonien, Schottland, der Lombardei oder Bayern: Sie können nicht nur die antiquierte Vorstellung von Nationalstaaten und von willkürlich festgelegten Grenzen überwinden, sondern auch ein widerstandsfähiges, friedliches und vereintes Europa aufbauen, eine erneuerbare Union der Regionen.

Weiterlesen

Presseinformation: Neun PreisträgerInnen mit dem Deutschen Solarpreis 2017 in Wuppertal ausgezeichnet

Wuppertal, 14.10.2017 - Im feierlichen Rahmen wurde am Samstag, den 14. Oktober, der Deutsche Solarpreis 2017 verliehen. Veranstaltungsort war in diesem Jahr die Villa Media in Wuppertal, die 2016 selbst ausgezeichnet wurde. Der von EUROSOLAR e.V. ins Leben gerufene Preis wurde in neun Kategorien verliehen. In Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW wurden die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner auf der Preisverleihung geehrt und ihr Engagement im Rahmen von Filmen, Interviews und Präsentationen dem Publikum vorgestellt.

Weiterlesen

Presseinformation: Resolution des Vorstands von EUROSOLAR Deutschland zum Friedensnobelpreis

Bonn, 9.10.2017 – Der Vorstand der deutschen Sektion von EUROSOLAR e.V. begrüßt die Verleihung des Friedensnobelpreises an die Anti-Atomwaffen-Kampagne ICAN und gratuliert ICAN zu dieser Ehrung, die erneut Aufmerksamkeit auf den Wahnsinn der Atomwaffen lenkt.

Der Kampf gegen Atomwaffen und der Kampf gegen Nuklearwirtschaft und Atomkraftwerke sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Bei der sogenannten "friedlichen Nutzung der Kernenergie" ging es den Befürwortern der Atomkraft immer auch um die Schaffung und Erhaltung einer ebenfalls militärisch nutzbaren Nuklearwirtschaft.

Weiterlesen