Logo Eurosolar

Pressemitteilungen

Statt über Trump zu lamentieren lieber die Energiewendebremse lösen!

Bonn, den 02.06.2017. Zu den Reaktionen auf den Austritt der USA aus dem UN-Klimaschutzabkommen erklärt Stephan Grüger, MdL, Vizepräsident von EUROSOLAR:

„Man kann das Theater um den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen nur als absurd bezeichnen. Der US-Präsident setzt seine Wahlversprechen um, dazu gehört auch der Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen. Dies war seit einem halben Jahr absehbar. Woher also die Überraschung und geradezu hysterische Aufregung?

Weiterlesen

Bürgernah und dezentral: Stadtwerke investieren in kommunale Energiewende

11. EUROSOLAR-Konferenz „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“ am 10. und 11. Mai 2017

Schwäbisch Gmünd, den 11. Mai 2017. Heute Nachmittag ging die 11. Stadtwerke-Konferenz von EUROSOLAR, die dieses Jahr in Kooperation mit den Stadtwerken Schwäbisch Gmünd stattfand, erfolgreich zu Ende. Rund 100 Fachbesucher aus der ganzen Republik tauschten sich zu den aktuellen Chancen sowie Herausforderungen für Stadtwerke und Kommunen in der Energiewende aus.

Weiterlesen

Tag der Erneuerbaren Energien schafft Bewusstsein

Bonn, den 27 April 2017. Energiewende zum Anfassen – so kann man das Konzept des 22. Tages der Erneuerbaren Energien nennen. Rund um den 29. April bieten mehr als 100 Veranstalter Aktionen an, um zu zeigen, wie viel Potential in Erneuerbaren steckt.

Weiterlesen

Wie machen sich Stadtwerke fit für den Energiemarkt von morgen?

Bonn/Schwäbisch Gmünd, den 26. April 2017. Die Energiewelt befindet sich im Zeichen des Wandels. Zentralistische und schadstoffreiche Strukturen haben ausgedient und werden zunehmend von einer dezentralen und naturverträglichen Versorgung abgelöst.  

Die 11. Ausgabe der Stadtwerke-Konferenz von EUROSOLAR, die dieses Jahr in Kooperation mit den Stadtwerken Schwäbisch Gmünd stattfindet, zeigt neue Wege auf, wie Stadtwerke von diesem Wandel profitieren können und sich fit für den Energiemarkt des 21. Jahrhunderts machen.

Weiterlesen

EUROSOLAR-Stellungnahme zum BMWi-Entwurf für ein Mieterstromgesetz

Entwurf zum Mieterstromgesetz schafft neue Probleme statt Lösungen

Bonn, den 30. März 2017. Mit einem Entwurf für ein Mieterstromgesetz sorgt das Bundeswirtschaftsministerium erneut für Verstimmung bei den Befürwortern einer schnellen, kostengünstigen und dezentralen Energiewende. Bereits seit langem ist deutlich, dass Mieterinnen und Mieter bisher nicht in gleichem Maße an der Energiewende partizipieren können, weil die gesetzlichen Rahmenbedingungen dies drastisch erschweren, sowohl durch Hemmnisse im Energie- als auch im Steuerrecht.

Weiterlesen