Logo Eurosolar

Deutscher Solarpreis 2019 in Gelsenkirchen verliehen

DSP19 Preisträger

Mitten im Ruhrgebiet, in der Heimat von Kohle und Stahl, feierten am Samstagnachmittag des 14. Septembers die acht Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Solarpreises 2019 die Energiewende. EUROSOLAR e.V. und die EnergieAgentur.NRW ehrten damit das Engagement der Pioniere für eine Energiewende, die ihren Namen verdient. Bei der Preisverleihung trafen Gestaltende aus allen Teilen der Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft auf prominente Rednerinnen und Redner. Im Wissenschaftspark Gelsenkirchen, dem Symbol für Strukturtransformation und Neuanfang einer ganzen Region, zeigten sie anschaulich, wie der Umstieg zu Erneuerbaren Energien funktioniert.

Zu den Gästen zählten unter anderem Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen Frank Baranowski sowie der renommierte Journalist und Buchautor Dr. Franz Alt. Nach inhaltlichen Vorträgen wurden die Gewinnerprojekte dem Publikum anhand von Interviews, Präsentationen und Filmen vorgestellt. Im Anschluss an die Preisverleihung gab es Gelegenheit für einen zwanglosen Austausch bei Imbiss und Getränken in gemütlicher Atmosphäre.

 
Preisträger des Deutschen Solarpreises 2019

DJI 0512

Die Mainova AG in Frankfurt am Main

Ihr Mieterstrommodell liefert einen wertvollen Beitrag für den Ausbau von Mieterstrom im urbanen Raum

https://www.mainova.de/de/mieterstrom

Weserstadion

Die Bremer Weser-Stadion GmbH

Effiziente und ästhetisch anspruchsvolle Integration einer PV-Anlage in den Baukörper des wohninvest WESERSTADION

 

ABB PR AAC8757 retWEB72dpi 1920px

Die Busch-Jaeger Elektro GmbH in Lüdenscheid

Erster CO2-neutraler Fertigungsstandort der ABB-Gruppe in Deutschland im Rahmen der „Mission to Zero“ Initiative

https://www.busch-jaeger.de/unternehmen/insidebusch-jaeger/

BEGM   Luftbild2

Die Bioenergiegenossenschaft Mengsberg eG

Gemeinschaftliches und nachhaltiges Energieprojekt Sonnen- und Bioenergiedorf Mengsberg mit großem bürgerlichem Engagement

https://www.begmengsberg.de/

DSP Kategorie Transsportsysteme

6JNE 249

Die Stadtwerke Solingen GmbH

Nachhaltiger ÖPNV in Solingen auf Basis traditioneller Infrastrukturen mit dem Projekt BOB – Batteriebetriebener Oberleitungs-Bus

https://www.bob-solingen.de/

2Q1A6197

Journalist Gero Rueter aus Bonn

Kontinuierliche, fachkundige und informative Berichterstattung über die Energiewende für die Deutsche Welle

https://www.dw.com/

mdmp 1 (5)

Der Energie Impuls OWL e.V. in Bielefeld

Erfolgreiche Durchführung des Bobby Car Solar Cups, der junge Menschen für Erneuerbare Energien motiviert

https://www.energie-impuls-owl.de/projects/bobby-car-solar-cup/

20 C A Fechner 16

Carl-A. Fechner

Jahrzehntelange Hingabe für die Energiewende durch seine herausragenden Fimproduktionen über Erneuerbare Energien und Klimawandel

https://www.fechnermedia.de/carlfechner/

 

Plakettenpreisträger 2019

Zusätzlich zu den Solarpreisen werden Plaketten an außerordentliche bauliche Leistungen im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz verliehen.

Baugemeinschaft Kaiserviertel

 


Baugemeinschaft Kaiserviertel, Dortmund

post welters + partner mbB
https://www.post-welters.de

   

Opel Arena Mainz

Opel Arena Mainz
Grundstücksverwaltungsgesellschaft der Stadt Mainz mbH
https://www.gvg-mainz.de/

   

e+ Kita

 

 

e+ Kita, Marburg
opus Architekten BDA
http://www.opus-architekten.de/ 

   

Wertstoffhof Morgenstelle

 

 

 

Wertstoffhof Morgenstelle
vautz mang architekten bda
https://vautzmang.de/

   

Jurymitglieder

Dr. Axel Berg, Vorsitzender des Vorstands, EUROSOLAR Deutschland e.V.
Prof. Peter Droege, Präsident, EUROSOLAR e.V.
Hermann Fellner, Vorstand, EUROSOLAR e.V.
Dr. Joachim Frielingsdorf, Leiter Kommunikation und Pressesprecher, EnergieAgentur.NRW
Stephan Grüger, MdL, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.
Johannes Hegger, Architekt, HHS Planer + Architekten AG
Rosa Hemmers, Vorstand, EUROSOLAR e.V.
Dr. Fabio Longo, Vizepräsident, EUROSOLAR e.V.
Prof. Wolfgang Methling, Vorstand, EUROSOLAR e.V.
Irm Scheer-Pontenagel, Ehrenvorstandsmitglied, EUROSOLAR e.V.
Prof. Eberhard Waffenschmidt, 1. Vorsitzender, SFV Deutschland e.V.

Über den Deutschen Solarpreis

Der Deutsche Solarpreis wird von EUROSOLAR seit 1994 jährlich an Gemeinden, kommunale und privatwirtschaftliche Unternehmen, Vereine, Organisationen und Genossenschaften, Architekten, Journalisten und private Personen vergeben, die sich um die Nutzung Erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben. Seit jeher wurden bereits über 200 Preisträger aus ganz Deutschland für ihre außergewöhnlichen Leistungen und bedeutenden Beiträge zur Nutzung und zum Ausbau der Erneuerbaren Energien mit der renommierten Auszeichnung gewürdigt.

Mit der jährlichen Verleihung des Deutschen Solarpreises werden Vorbilder und Wegbereiter in das Licht der breiten Öffentlichkeit gerückt und neue Impulse für eine dezentrale, bürgernahe und regenerative Energiewende gegeben. Eine qualifizierte Jury entscheidet im Sommer über die Preisträger. Am Ende eines jeden Jahres werden diese, gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW, im Rahmen einer festlichen Verleihung gebührend gewürdigt.